Landesverein Badische Heimat e.V.

Badische Heimat - das Online-Magazin

4/2009

100 Jahre Badische Heimat - Ausstellung und Begleitprogramm in Mannheim

Mit einem begehrten Begleitprogramm wartete die eben zu Ende gegangene Wanderausstellung "100 Badische Jahre" auf ihrer Station in Mannheim auf. Während die vier von der Mannheimer Regionalgruppe organisierten Vortträge "nur" durchweg gut besucht waren, erwiesen sich die Führungen durch die Architektur von Historismus und Jugendstil der Mannheimer Innenstadt, der Neckarstadt und der Oststadt als wahrer Pubklikumsrenner.

Dieses war allerdings nicht so sehr beabsichtigt, sondern kam durch einen gewissen Übereifer beim "Mannheimer Morgen" zu Stande. Der hatte mehrfach auf die kostenlose Oststadtführung hingewiesen, ohne aber zu vermerken, dass eine Anmeldung notwendig sei. Insgesamt konnten bei den vier Mannheimer Terminen ca. 200 Teilnehmer gezählt werden.

Seit Anfang September ist die Wanderausstellung in Waldshut zu sehen, von wo sie nach Konstanz weiterreist.

Wanderausstellung am Hochrhein angekommen

Nach Freiburg, Karlsruhe und Mannheim ist die Ausstellung jetzt in der Galerie der Bürger- und Narrenzunft Tiengen im Schloss zu sehen. Am Mittwoch, 2.9.09 wurde die Ausstellung im Schlosskeller eröffnet. ... [mehr]

 

Zivilgesellschaftliches Engagement: Mittlerorganisationen unter der Lupe

Wo liegen die Stärken von Mittlerorganisationen zivilgesellschaftlichen Engagements? Wie können sie wirken, was können sie bewirken? Eine bundesweite Evaluation soll darüber Aufschluss geben.

 

100 Jahre für Baden

Die Chronik der Badischen Heimat

Gemeinsam mit dem Karlsruher Oberbürgermeister Heinz Fenrich stellt der Landesverein Badische Heimat die Chronik "100 Jahre für Baden" am Dienstag, den 6. Oktober um 15 Uhr im Rathaus in Karlsruhe vor.

 

 

   
Ökologie & Natur:
 

 

"Grüne" Energie aus Algen

Angesichts der Verknappung petrochemischer Rohstoffe und des Klimawandels ist die Entwicklung CO2-neutraler nachhaltiger Brennstoffe eine der drängendsten Herausforderungen unserer Zeit. Energiepflanzen wie Raps oder Ölpalme sind wegen der Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion in die Diskussion geraten. Einen wichtigen Beitrag für die Energieversorgung von morgen könnte daher die Kultivierung von Mikroalgen bieten.

Neue Broschüre: "Gemeinsame Agrarpolitik: Cross Compliance und Auswirkungen auf die Biodiversiät"

Die Broschüre "Gemeinsame Agrarpolitik ..." zeigt anhand experimenteller Untersuchungen und der Auswertung von Daten aus Langzeitversuchen Auswirkungen der derzeitigen Cross-Compliance-Verpflichtungen auf die biologische Vielfalt in Agrarökosystemen.

Karlsruher Forscher: Gefahr von Hagelstürmen nimmt zu

Das Gewitterpotenzial in der Atmosphäre steigt - ebenso wie die Zahl der schweren Unwetter. Die jährlichen Schäden durch Hagelstürme an Gebäuden in Baden-Württemberg liegen bei über 30 Millionen Euro - das sind rund 25 Prozent aller durch Naturereignisse bedingten Gebäudeschäden. Am stärksten gefährdet ist die Region Stuttgart.

Wildkatze braucht eine Zukunft durch mehr Schutz ihrer Kernlebensräume

Ein deutschlandweiter Aktionsplan soll die vorhandenen und zum Teil isolierten Wildkatzen-Bestände wieder so vereinigen, dass es zu einer ungehinderten Fortpflanzung zwischen den Hauptvorkommen in West- und Mitteldeutschland kommen kannt

 

Multi-Kulti im deutschen Forst
Um dem Klimawandel standzuhalten, rücken fremdländische Baumarten in den Fokus. Neuntes Laborgespräch informiert über Antworten aus der
Forstwissenschaft zum Klimawandel

Wald 21

Freiburger Forscher fordern im Rahmen des Projekts "Waldzukünfte 2100" die Gemeinden und Landkreise im Land zu einer breiten Zukunftsdebatte über den Wald vor Ort auf

Umgestaltung der Wutachmündung ist abgeschlossen

Die jetzt fertiggestellte Umgestaltung oberhalb der Mündung der Wutach in den Hochrhein vereint die Belange des Hochwasserschutzes und der Gewässerökologie. Auf einer Fläche von 32.000 m² wurden in vierjähriger Bauzeit 23.800 m³ Retentionsvolumen für Hochwasser, insbesondere aber Flächen zur Auenwaldentwicklung und Futter- und Laichplätze für Fische neu geschaffen.

Neue Stechmücke breitet sich aus

Die Asiatische Buschmücke oder Aedes japonicus hat in der Schweiz und im angrenzenden Deutschland bereits eine Fläche von 1400km2 besiedelt. Wie Forscher der Universität Zürich berichten, ist dies der erste Nachweis der Ausbreitung einer invasiven Mückenart in Zentraleuropa. Aedes japonicus kann Viren wie etwa das für Menschen gefährliche West-Nil-Virus übertragen.

 

Forstliche Nachhaltigkeit zwischen Klimawandel und Finanzkrise

Im nordostdeutschen Tiefland fanden die Forscher von NEWAL-NET ein geradezu ideales Untersuchungsgebiet für den "klimaplastischen Laubwald". Im Übergangsbereich zwischen subozeanischem und subatlantischem Klima ist die Buche nicht mehr der alles beherrschende Baum, sondern wird von Stiel- und Traubeneiche, Hainbuche und Winterlinde, Esche, Bergahorn und Vogelkirsche begleitet. Eine Tagung bilanziert die Ergebnisse des BMBF-Förderschwerpunktes "Nachhaltige Waldwirtschaft".


Einfluss des Sauren Regens auf Waldökosysteme untersucht

Der Einsatz von Anlagen zur Rauchgasentschwefelung und von Katalysatoren zur Bekämpfung des "Sauren Regens" hat Wirkung gezeigt. Mit Messdaten aus drei Buchenwäldern in Göttingen, im Solling und bei Kassel können Göttinger Wissenschaftler belegen, dass seit den 1990er Jahren die Schwefelbelastung dieser Böden um 80 Prozent zurückgegangen ist.

Bild: Schwetzingen, Zirkelbau
Badische Heimat aktuell
 
Aktuelles aus dem Verein
Nachrichten aus dem Land - tagesaktuell veröffentlicht bei Landeskunde online
 
Badische Heimat aktiv
 

Landeskunde online
Badische Heimat aktuell
Das Online-Magazin
Dossiers
Denkmalschutzpreis
Straße der Industriekultur
Kulturerbe des Landes
Buchbesprechungen
Digitale Reprints
Texte
Forschungen und Darstellungen
Themen und Regionen
Bildwelten

 
Das Online-Magazin
 
Technik

Den kostenlosen Real-Player erhalten Sie bei www.real.com

wmv-Dateien spielen Sie mit dem in Windows enthaltenen Media-Player oder anderen Programmen ab.

 

   

Startseite | Kontakt | Impressum | © Badische Heimat 2009